Interim Management Pharma als klarer Vorteil für Unternehmen

Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Deutschlands ist die Pharmaindustrie mit ihren Produkten für die Human- und Veterinärmedizin. Von der Kopfschmerztablette bis zum Impfstoff produzieren in Deutschland derzeit 817 Pharmaunternehmen.

Pharma-Industrie investiert große Summen

Die Pharma-Industrie investiert große Summen in die Forschung und die Entwicklung neuer Medikamente, vornehmlich für die Schmerztherapie sowie die Onkologie, das umsatzstärkste Segment dieses Industriezweigs. Neben den Herstellern der Originalprodukte, drängen die Produzenten der Generika auf den Markt. Verfällt der Patentschutz, sinkt der Umsatz drastisch. Die Zeitspanne für Gewinne ist also identisch mit der Dauer des Patents.

Mit diesen Rahmenbedingungen haben sich Pharmaziehersteller schon lange arrangiert. Einschränkungen, die hingegen aktuell aus der Energiekrise resultieren, machen der gesamten Branche zu schaffen, denn sie erfordern hohe Flexibilität sowie innovative Ideen, um rentabel zu bleiben. Viele Basisprodukte stammen aus der chemischen Industrie, die aufgrund der gestiegenen Energiepreise ihre Produktionen drastisch reduziert hat.

Gerade in diesen Zeiten der Unsicherheit ist es umso wichtiger, zusätzliche kritische Komponenten auszuschalten. Freie Positionen im C-Level kann sich aktuell kein Pharmaunternehmen erlauben. Zu groß ist das Risiko, einen Einbruch in der Wertschöpfung zu erleiden. Hier bietet der Einsatz eines Interim Managers klare Vorteile und ermöglicht es, auch in schwierigen Zeiten strukturiert und zielorientiert zu agieren.

Stabilität und Verlässlichkeit durch eine Interimlösung

Jeder Interim Manager ist es gewohnt, sich selbst in kürzester Zeit einen Überblick über den neuen Arbeitsbereich zu verschaffen, um dann zeitnah in Aktion zu treten. Kommunikativ und fachlich kompetent regt er Veränderungen an, treibt Prozesse weiter, hat die Unternehmensziele im Blick.

Dabei arbeitet er auf menschlicher Augenhöhe – sowohl mit der Geschäftsführung als auch mit seinen Mitarbeitern. Denn nur, wenn sich alle mit den Zielen und den dafür notwendigen Schritten identifizieren können, ist Erfolg langfristig möglich.

Mit Expertise an Ihrer Seite

Reckers & Griesbach besetzt Führungspositionen in Unternehmen – permanent und interimistisch. Vom Recruiting bis zur Durchführung des Auswahlprozesses stehen wir mit fachlicher Expertise und einem globalen Netzwerk an Ihrer Seite. Dabei ist es unser Ziel, Ihre vakanten Positionen mit Spitzenkräften zu besetzen, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen. Denn nichts ist relevanter als die richtige Person an der richtigen Stelle.

Über Interim Management

Sie möchten bei der Personalsuche keine Zeit verlieren? Wir besetzen übergangsweise und effizient Führungspersönlichkeiten mit Kompetenz und Mehrwert. National und international. Aufgrund klassischer Vakanzüberbrückungen und neuer Projekte gibt es immer wieder einen kurzfristigen Bedarf an qualifizierten Führungspersönlichkeiten. Daneben kann es im Unternehmen zu Umstrukturierungen kommen, sei es aufgrund von Wachstum, einer Übernahme oder knappen Produktions- und Personalressourcen. Erfahren Sie hier mehr über Interim Management

Jan Griesbach und Sven Müller steht vor einem Whiteboard und erklären dem Team etwas

Was und ausmacht

Mit Menschen- und Sachkenntnis

Durch langjährige Erfahrung verfügen wir über die notwendigen Branchenkenntnisse und ein umfangreiches Netzwerk. Doch was noch wichtiger ist: Wir haben ein Gespür, welche Person zu welcher Stelle – permanent oder interimistisch – passt, wer in der aktuellen Situation einen Mehrwert liefert und sich in die Unternehmenskultur optimal einfügt.

Mit kalkuliertem Risiko zum Erfolg

Mit einem ganzheitlichen Verständnis der Situation blicken wir über den Tellerrand hinaus, um mögliche Alternativen aufzuzeigen. So haben wir bei unseren Partnern schon oft mit Branchenwechseln oder Karrieresprüngen überhaupt erst die richtigen Führungskräfte installiert. Wir sorgen für eine zielgerichtete Auswahl, die sich am Kundenbedarf orientiert.

Mit Bedacht zur individuellen Lösung

Bei uns gibt es kein „Schema F“. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine individuelle Lösung. So kann es sein, dass wir zunächst von einer unmittelbaren Neu- oder Nachbesetzung abraten, wenn beispielsweise eine interimistische oder interne Lösung der aktuellen Markt- und Unternehmenssituation besser gerecht wird.

Wir besetzen Führungspositionen. Permanent und interimistisch.